Warum die Klänge Tibets bis nach Hüttenberg reichen.  

Ob Heinrich Harrer ein guter Sänger war, wissen wir nicht. Fakt ist jedoch, dass der am 6. Juli 1912 in Hüttenberg geborene Alpinist, Buchautor und spätere Professor mit seiner Erstbesteigung der Eiger-Nordwand und seinem Buch „7 Jahre Tibet" zum wohl berühmtesten Bürger der heute 10.673 Einwohner zählenden Gemeinde geworden ist. 

Für alle, die mehr über diesen bemerkenswerten Mann und seine bewegende Lebensgeschichte erfahren möchten, empfiehlt sich ein Besuch im Heinrich Harrer Museum in Hüttenberg, das mit einer Sammlung von über 4.000 Exponaten von 1. Mai bis 31. Oktober täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet ist.

Führungen finden ganzjährig gegen Voranmeldung statt. 


Touristische Anlagen Hüttenberg

Reiftanzplatz 18
9375 Hüttenberg
Tel.: +43 (0) 4263 / 8108
Fax. +43 (0) 4263 / 8109
tourismus@huettenberg.at
www.huettenberg.at

<>

Schnelle Anfrage

Suche

Newsletter

Merkliste