CMS_IMGTITLE[101]

Our greatest Hits.

Ein Blick in unseren Jahreskalender zeigt, dass in diesem Jahr in der CMA wieder alles musiziert, was in der Musikwelt Rang und Namen hat: Kirill Kobantschenko von den Wiener Philharmonikern (24. 4.), das Kärntner Sinfonieorchester (27. 11.), das British Youth Orchestra Brighton (7.7.), die Band der University of Memphis (16.5.), die Grazer Kammerphilharmonie (27.8.), das Sinfonieorchester und die Kammerakademie des Kärntner Landeskonservatoriums (31.1. und 17.4.) sind nur einige der musikalischen Größen, die 2016 auf der Bühne des Alban Berg Konzertsaals stehen werden.

Meisterhaft …
Auch in Sachen Fortbildung gibt die CMA seit Jahren erfolgreich den Ton an. Mit den Soloinstrumentalisten der Wiener Philharmonikern Matthias Schorn, Klarinette und Robert Nagy, Cello sowie Igor Ozim, Violine vom Mozarteum Salzburg stehen für die CMA Master Classes wieder international renommierte Dozenten zur Verfügung.

Auf Stimmenfang …
... ist die CMA seit Herbst 2015, da hat sie nämlich die gesamte Organisation der Chorakademie Kärnten übernommen. Wer gerne einmal selbst einen Chor leiten oder StimmführerIn werden möchte, der ist hier genau richtig und lernt mit einer flexibel zusammenstellbaren Ausbildung von erfahrenen Referenten alles, was man für den perfekten Auftritt braucht.

<>

Schnelle Anfrage

Suche

Newsletter

Merkliste