[cookies-overlay]

Junge Philharmonie Wien: Alban Berg & das Wien des Fin de Siècle

19.11.2021 | 19:30

– Ein Konzertprojekt im Alban-Berg-Saal in Ossiach – 

Der Berg-Saal im Stift Ossiach ist einem großen österreichischen Komponisten mit Weltruf gewidmet, der viel Zeit in Kärnten verbracht hat: zum Komponieren, zur Sommerfrische – ALBAN BERG.

Michael Lessky, Dirigent und Mastermind der Jungen Philharmonie Wien möchte eines seiner großen symphonischen Werke, das wesentlich in Kärnten entstanden ist, an diesem wunderbaren Ort zum Klingen bringen: die Lulu-Suite aus der Oper “Lulu”.

Im zweiten Titel bringen die rund 50 jungen “Elite-Nachwuchsmusiker*innen” ein kulinarisches Programm, passend zu Berg und dem Zeitgeist der damaligen Zeit, dem “Fin de Siècle”. Höhepunkt ist der Boléro von MAURICE RAVEL, der Berg und Wien besuchte und bewunderte. Weiters sind zu hören Songs und Melodien von GEORGE GERSHWIN, der gerne Schüler von Berg werden wollte sowie von einem weiteren Verehrer, dem großen FRANZ LEHAR.

Ebenfalls auf der Besetzungsliste ein Star der Wiener Volksoper: die amerikanische Sopranistin Rebecca Nelsen.

Genießen Sie einen einzigartigen Abend großer Orchestermusik und berühmter Melodien aus Wien und der stimmungsvollen Welt der Jahrhundertwende.

Tickets

Karten sind ausschließlich an der Abendkasse erhältlich. Reservierungen bitte telefonisch in der CMA unter +43 4243/45 594

Kontaktformular