[cookies-overlay]

LandesKONZERTwertung Kärntner Blasmusikverband

7. - 8.06.2024

Der Kärntner Blasmusikverband veranstaltet im 2-Jahresrhythmus Konzertwertungsspiele aller Wertungsstufen (A,B,C,D,E) und den Wettbewerb „Polka, Walzer, Marsch” (Leistungsstufen A-D), die für alle interessierten Mitgliedsvereine des ganzen Landes zugänglich sind. Diese Schulungsveranstaltungen werden in den drei Regionen  Unter-, Mittel- und Oberkärnten zu Regionswertungsspielen zusammengefasst.

 Das punktehöchste Orchester der jeweiligen Kategorie aus jedem Regionskonzertwertungsspiel wird zum LandesKONZERTwettbewerb entsendet. Zusätzlich dazu werden kärntenweit, unabhängig von der Region, aus jeder Kategorie die zwei PUNKTENÄCHSTEN Vereine (zum Punktehöchsten) zum LandesKONZERTwettbewerb nominiert.

 Der Wettbewerb „Polka, Walzer, Marsch“ ist ein bekennendes Signal an die musikalischen Wurzeln der Blasmusiktradition. Er ist offen für alle Mitgliedsvereine und wird in die Regionskonzertwertungsspiele und in den LandesKONZERTwettbewerb integriert . Im Jahr 2020 muss für alle Stufen als Pflichtstück ein Wiener Walzer aus der ÖBV-Selbstwahlliste gewählt werden.

Je Region wird das Orchester mit der höchsten Punktezahl, unabhängig von der Leistungsstufe zum Landeswettbewerb entsandt. Zusätzlich dazu werden kärntenweit, unabhängig von der Region, aus jeder Kategorie die zwei punktenächsten Vereine (zum Punktehöchsten) zum Landeswettbewerb nominiert.

TERMINE

Sa 20. und So 21. April 2024     Regionswettbewerb Mittelkärnten
Fr 7. und Sa 8. Juni 2024   LandesKONZERTwettbewerb

 

VERANSTALTER

Kärntner Blasmusikverband
www.kbv.at