Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Ich bin einverstanden

Erleben

Konzerte, Festivals und Veranstaltungen

Es werden alle 19 Ergebnisse angezeigt

  • Mit dem Eröffnungskonzert "Night of Percussion" beginnt das Austrian Percussion Camp, bei dem großartige Künstler als Dozenten die gesamte Woche vor Ort sind und geben ihre Kenntnisse von Snare Drum, Mallets, Cajon, Frame Drum, Handpan, Drumset, Bodypercussion, Drumline, Songwriting und Chor mit Begeisterung und Akribie an die TeilnehmerInnen weitergeben. Beim Eröffnungskonzert präsentieren Ihnen die Dozenten die Welt der Percussion. Featuring:
    - Candelight Ficus
    - Groovetrotters
    - Pan India Project
    - Studio Percussion graz

    Mit neuer Platte und frisch polierten Schuhen stellt sich die nette Funkband von nebenan vor: CANDLELIGHT FICUS ist der Name und funkelnd ist der Auftritt. Ein Mix aus 80ies, Funk, Latin und Gospel wird in ein modernes Popmusik-Gewand gehüllt und mit jeder Menge guter Laune, gefinkelten Texten und hochwertiger musikalischer Handwerkskunst auf die Bühne gebracht. Ein Konzert dieser in den Pophimmel aufstrebenden Grazer Band ist immer ein energiegeladenes Erlebnis. Groove & Fun pur. Zusammen mit dem clownesken Duo GROOVETROTTERS, den sensiblen Weltmusikern PAN-INDIA PROJECT und Österreichs edelster Schlagwerkformation STUDIO PERCUSSION graz, ergibt diese NIGHT OF PERCUSSION einen Ohren- und Augenschmaus der Extraklasse.

    Kartenreservierungen werden nur für die Abendkasse entgegengenommen:
    € 25 Vollpreis
    € 19 SchülerInnen/StudentInnen/Lehrlinge
    Mitglieder des Kleine Zeitung Vorteilsclubs bekommen gegen Vorlage der Vorteilskarte 30% Ermäßigung

    Um telefonische Kartenreservierungen unter +43 4243/45 594 wird gebeten.

    VERANSTALTER

    STUDIO PERCUSSION Graz
    Tel.: +43 664 5242252
     www.studiopercussion.com 

    Foto (c) Valentina Morianz

  • Mit dem Konzert »Il grande finale« endet das Austrian Percussion Camp, bei dem großartige Künstler als Dozenten die gesamte Woche vor Ort waren und ihre Kenntnisse von Snare Drum, Mallets, Cajon, Frame Drum, Handpan, Drumset, Bodypercussion, Drumline, Songwriting und Chor mit Begeisterung und Akribie an die TeilnehmerInnen weitergegeben haben. Beim Abschlusskonzert präsentieren die TeilnehmerInnen das Erlernte.

    VERANSTALTER

    STUDIO PERCUSSION Graz
    Tel.: +43 664 5242252
    office@studiopercussion.com
     www.studiopercussion.com 

  • OPEN SPACE

    Das erste Bildhauersymposion fand 1967 statt und seit dem Gründungsdatum bis heute hat jedes Jahr eine Symposion im Krastaler Marmorsteinbruch stattgefunden. Symposion [kunstwerk] krastal ist die bislang älteste Veranstaltung dieser Art und zusammen mit dem Kärntner Sommermusikfestival eine der nachhaltigsten künstlerischen Veranstaltungen in Kärnten.

    Im Rahmen des 53. Symposiums lädt [kunstwerk] krastal Künstler ein, sich mit der Frage des öffentlichen Raums auseinanderzusetzen. In Zusammenarbeit mit Philosophen, Architekten, Theoretikern, Experten verschiedener Fachrichtungen untersuchen diese Künstler die Nutzung des öffentlichen Raums. Die Kunstwerke als Ergebnisse dieser interdisziplinären Zusammenarbeit werden für das bestimmte Umfeld im Stift Ossiach und Umgebung geschaffen.

    Anstatt einzelne Skulpturobjekte zu gestalten, werden die Künstler die Umgebung analysieren und in ihr interagieren. Das Ziel dieser künstlerischen Interventionen ist es neue Werte für ein Milieu zu schaffen Das Ergebnis ist ein neuer Kontext, ein überarbeiteter Ort, an dem sich das Kunstwerk nicht durch Trennung von seiner Umgebung, sondern durch seine Auswirkung auf die Elemente seiner Umgebung unterscheidet. Die Kunstwerke sind sowohl die Resonanz des Raumes als auch die Quelle der Resonanz selbst und können als Vorschläge für ein besseres Verständnis unserer Umwelt angesehen werden.

    PRÄSENTATION DER SKULPTUREN IM STIFT OSSIACH

    Samstag, 30. August 2020 in Anwesenheit der Künstler

    Samstag 30. August ab 17 Uhr

    - Abschlußfest des Symposions im Stift Ossiach in Anwesenheit der Künstler
    - Skulpturenpräsentation
    - Choreographische Objekte von Barbara Sarreau

    Samstag 30. August um 20 Uhr

    - Konzert: Heidelinde Gratzl spielt die Uraufführung ihrer Komposition für Akkordeon, die während ihrer Residenz im [kunstwerk] krastal entstanden ist
    - Mitreißende Rhythmen treffen auf intensive Klangwelten mit Gesang
    - „TRANSFORMATION ROCKS“
    - und Musik aus allen Himmelsrichtungen

    Weitere Informationen zu Symposien und zugehörigen Ereignissen finden Sie auf der Website: krastal.org

  • 2.10.
    19:30
    Ab € 19

    Detailinfos

    10 Jahre BlechReiz BrassQuintett - das soll gefeiert werden!

    Beim Brass Herbst 2020 treten die fünf Musiker von Blechreiz in vier Konzerten als Quintett und gemeinsam mit der KELAG Big Band, Freunden und Wegbegleitern auf.

    Den Beginn macht das Konzert Blechreiz Solo, bei dem das Quintett sein neues Bühnenprogramm präsentiert. Ein Abend voller charmanter Eigenkompositionen, mit Showelementen und dem skurrilen BlechReiz-Humor. Da bleibt garantiert kein Auge trocken!

  • Gesamter Brass Herbst 2020 Paket - In Feierlaune€0
    BlechReiz Solo€ 19
    BlechReizPop & kelagBIGband€ 19
    Brass Band Kärnten€ 19
    Brass Generations€ 19
    BlechReiz & Friends€ 19
  • Bekannt wurde BlechReizPop mit dem Hit "I kenn di von mein Handy". An diesem Abend trifft BlechReizPop auf die kelag BIGband. Der Sound dieses vielseitigen Kärntner Jazz-Orchesters vermischt sich mit den Klängen der ebenso kreativen wie virtuosen Musiker von BlechReizPop, die als Solisten der kelagBIGband zu hören sind.

    Und natürlich dürfen die Hits von BlechReizPop nicht fehlen:  "I kenn di von mein Handy", "E-Bike Fohrer" oder "Muttis" erklingen in Orchestrierungen, die speziell für den Brass Herbst entstanden.

     

  • 11.10.

    Seit dem ersten Brass Herbst 2009 ist die Brass Band Kärnten fixer Bestandteil beim Carinthischen Brass Herbst in der CMA Stift Ossiach.

    Die Brass Band der Musikschulen des Landes Kärnten setzt sich vorwiegend aus Blechbläser- und Schlagwerklehrern der Musikschulen des Landes Kärnten sowie Musikstudenten zusammen. Sie wurde 2007 anlässlich einer Blechbläserfortbildung vom damaligen Fachgruppenleiter der Musikschulen des Landes Kärnten und Mitglied des Austrian Brass Quintetts HoViHoLoHoff, Robert Hofer gegründet. 2008 gestaltete die Brass Band das Eröffnungskonzert des Österreichischen Blasmusikwettbewerbes in Feldkirchen. 

    2020 steht die Brass Band Kärnten erstmals unter der musikalischen Leitung von Stefan Hofer, Mitglied des HoViHoLoHoff Brass Quintetts und Direktor der Musikschule Nockberge. Man darf sich also auf Brass vom Feinsten freuen.

    PROGRAMM

    Dimitri Shostakowitsch: Festive Ouverture

    William German: The President

    Peter Graham: Gaelforce

    Paul Lovatt Cooper: Horizons

    Philip Sparke: Scaramouche

    Giuseppe Verdi: La Forza del Detino

    ***Pause***

    Paul Levatt Cooper: Fire in the Blood

    Arthur Pryor: Blue Bells of Scottland

    Chuck Mangione: Children of Sanchez

    Peter Graham: Windows 

    Termin- und Programmänderungen vorbehalten

  • 18.10.

    An diesem Abend steht mit dem BlechReiz BrassQuintett und dem Austrian Brass Quintett "HoViHoLoHoff" eine große Brass Formation auf der Bühne des Alban Berg Konzertsaals.

    Das zehnköpfige Ensemble der "Brass Generations" wird mit Eigenkompositionen und Arrangements für einen voluminösen Brass-Sound sorgen.

  • 23.10.

    Das BlechReiz BrassQuintett präsentiert Musik, die in den letzten zehn Jahren einerseits durch Freundschaften entstanden ist und die andererseits auch Freundschaften entstehen ließ, Menschen zu Wegbegleitern machte und so die Möglichkeit geschaffen hat, das eine oder andere geniale musikalische Experiment auf der Bühne zu realisieren. 

  • VERANSTALTER

    Kärntner Blasmusikverband (KBV) 
    office@kbv.at www.kbv.at

  • AHOI, HERR NIKOLAUS!

    Kinder aufgepasst! Wer sagt, dass der Nikolaus immer mit dem Schlitten anreisen muss? Beim Kinderadvent in der CMA Stift Ossiach am 04. Dezember bringt der Nikolaus die Päckchen sogar mit dem Boot. Also am besten warm anziehen und dem Heiligen Nikolaus vom Steg aus ganz laut "Ahoiiiii!" zurufen, wenn er an der Schiffsanlegestelle Ossiach in Empfang genommen wird.

    PROGRAMM 

    16.30 Uhr Empfang Heiliger Nikolaus an der Schiffsanlegestelle Ossiach
    Anschließend musikalisches Programm und tänzerische Umrahmung im Stiftshof    

  • VERANSTALTER

    Volksliedchor Feldkirchen

    Der Volksliedchor schöpft aus seinem umfangreichen Weihnachtslieder-Repertoire und möchte das Publikum in besinnliche Adventstimmung bringen.

    Rechtzeitig Karten sichern per Mail an info@vlc-feldkirchen.at sowie bei allen Sängerinnen und Sängern.

    www.vlc-feldkirchen.at

  • VERANSTALTER

    Volksliedchor Feldkirchen

    Der Volksliedchor schöpft aus seinem umfangreichen Weihnachtslieder-Repertoire und möchte das Publikum in besinnliche Adventstimmung bringen.

    Rechtzeitig Karten sichern per Mail an info@vlc-feldkirchen.at sowie bei allen Sängerinnen und Sängern.

    www.vlc-feldkirchen.at

  • DAS FESTIVAL

    Spannende Konzertprogramme zeitgemäß zu präsentieren, das Publikum auf künstlerischen Entdeckungsreisen mitzunehmen und Musik weltoffen, kompromisslos und poetisch zu kommunizieren: das sind die Leitlinien der sieben Musikerinnen und Musiker des Berg Ensembles Wien. Sie veranstalten das Kammermusikfestival BERGfrühling, das 2021 bereits zum dritten Mal am Ossiacher See, dem Sommerrefugium der Familie des Komponisten Alban Berg in seinen jungen Jahren, stattfindet. Das Matineekonzert steht dabei ganz im Zeichen des Beethovenjahres.

    TERMINE

    Do 13. Mai 2021 | 17:00
    Eröffnungskonzert

    Fr 14. Mai 2021 | 11:00
    Matinee "Beethoven"

    Fr 14. Mai 2021| 18:00
    Friday Night - Nacht und Träume

    Sa 15. Mai 2021 | 18:00
    Festivalabschluss

     

    VERANSTALTER

    Alban Berg Ensemble Wien
    Unterstützt von der Alban Berg Stiftung Wien

     

     

  • TERMINE

    Fr. 14. Mai 2021

    11:00 Uhr | Matineekonzert
    18:00 Uhr | Friday Night

  • Workshops - Milongas -Tango Kreuzfahrt

     

    Nach den großen Erfolgen 2016 und 2018 veranstaltet das kultur-forum-amthof auch 2020 wieder dieses einzigartige Festival im Süden Österreichs. Zahlreiche Tango Argentino Workshops, 4 Milongas teilweise mit Live Musik und ein Konzert im Stift Ossiach mit dem Orquesta Silbando aus Frankreich stehen auf dem Programm. Auch die Tango Kreuzfahrt am Ossiacher See bei der Sie, am Oberdeck tanzend, die Landschaft genießen können, findet wieder statt. Natürlich dürfen auch die Showtänze unserer Tango Argentino Lehrer nicht fehlen. Die Workshops werden wieder betreut von Amanda & Adrian Costa aus Frankreich und Andrea Veronica Bestvater & Martin Hernan La Bruna aus Argentinien.

     

    Tango Konzert - Orquesta Tipica Silbando

    Fr. 18. Juni 2021 | 21:00

    Das junge Orchester aus Paris, gehört zweifellos zur ersten Liga der aktuellen Tangoorchester. Die Musikstücke, die Sie spielen, sind energiereiche, fantasievolle zeitgenössische Neuinterpretationen des Genres Tango auf sehr hohem musikalischen Niveau. Erleben Sie, was im Grenzbereich zwischen Tango im Stil Puglieses und Piazzollas, klassischer Musik und Musical, musikalisch möglich ist.

    Als Höhepunkte des Konzerts werden die Lehrerpaare der Workshops Showtänze zeigen.

    Anschließend an das Konzert findet im Alban Berg Saal des Stift Ossiach eine Milonga tradicional mit DJ Miguel aus Klagenfurt statt.